IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
DATENSCHUTZERKL√ĄRUNG
F√úR WWW.IP.DE UND APP "IP FACTS"

I. Verantwortlicher
 

IP Deutschland GmbH
Picassoplatz 1
50679 Köln

ist für die Verarbeitung Ihrer nachfolgend genannten personenbezogenen Daten verantwortlich (nachfolgend auch „wir“ oder „uns“).

 

II. Definitionen und Nutzung von Daten durch IP Deutschland GmbH

 

1. Was sind personenbezogene Daten?

Wir verstehen unter personenbezogenen Daten Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihren Namen, E-Mail-Adresse oder Postanschrift. Auch pseudonyme Daten, die wir Ihnen nicht direkt, z.B. über einen Namen oder eine E-Mail-Adresse zuordnen können, sind personenbezogene Daten.

2. Weitergabe an Dritte

Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir stellen Ihre Daten anderen nur im unter Ziff. 3 geschildertem Umfang zur Nutzung zur Verfügung oder wenn wir zur Preisgabe dieser Daten verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung.

3. Was tun wir mit Ihren Daten?

3.1. Warum verarbeiten wir Ihre Daten?
Wir speichern, verarbeiten und nutzen Informationen, um Sie besser zu verstehen und Ihnen bessere Dienste anbieten zu können. Durch die nachfolgend beschriebenen Maßnahmen, können wir den Nutzern unserer Webseiten und Angebote maßgeschneiderte Inhalte und Services zur Verfügung stellen und den persönlichen Nutzwert innerhalb unserer Online-Angebote für Sie erhöhen. Hierzu nehmen wir insbesondere interne Untersuchungen hinsichtlich der Nutzerinteressen und dem -verhalten vor (nachfolgend „Nutzungsanalyse“ genannt). Außerdem messen wir Zugriffe auf Seiten und Inhalte und führen ggf. Fehleranalysen durch.

Sie sind nicht verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten hierfür bereitzustellen. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich.

3.2. Wie funktioniert die Nutzungsanalyse?
Wir analysieren z.B. Ihr Nutzungsverhalten auf unseren Angeboten, um Ihnen dort Empfehlungen zu Inhalten bzw. Produkten zu geben und benutzerindividuelle Inhalte darzustellen, die Sie interessieren könnten. Hierzu werden z.B. Cookies verwendet. Ferner erstellen wir pseudonymisierte Profile. Wir setzen für diese Nutzungsanalyse u.a. externe Dienstleister ein.

Einzelheiten zum Einsatz von Cookies finden Sie unter „Verwendung von Cookies“. Einzelheiten zu den von uns für die Nutzungsanalyse eingesetzten Messungs- und Analysetools finden Sie unter „Messungs- und Analysetools“.

3.3. Login/Webnutzerdatenbank
Für die Nutzung der App und Teile der Webseite müssen Sie sich einloggen. Ein Login ist nur möglich, wenn Sie in der Webnutzerdatenbank der IP registriert sind.

Angaben, die Sie für die Registrierung im Kundenbereich machen, werden in unserer Webnutzerdatenbank verarbeitet. Ihre Daten werden u.a. in die Webnutzerdatenbank übertragen, dort dauerhaft gespeichert und bearbeitet. Die Webnutzerdatenbank ist für uns notwendig, um Ihre Registrierung für den Kundenbereich und Ihre Newsletter Abonnements zu verwalten. Neben den bei der Registrierung angegebenen Daten, wie Vor- und Nachname, Form der Anrede, Unternehmen mit Adresse und Kontaktdaten, Tätigkeitsbereich und berufliche Stellung, sowie Ihrem Benutzernamen, speichert IP Deutschland in der Webnutzerdatenbank auch Ihre Einwilligung zum Versand von Newslettern.

Auf die Webnutzerdatenbank haben eine begrenzte Anzahl an Mitarbeitern der IP Deutschland GmbH, der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, der Cologne Broadcasting Center GmbH und technische Dienstleister Zugriff. Der Zugriff ist auf das Mindestmaß an Mitarbeitern beschränkt, die benötigt werden um die Datenbank auch technisch sinnvoll zu betreiben.

Unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung der Daten liegt darin, die Registrierungen für den Kundenbereich zu verwalten. Die wenigen ausdrücklich genannten Unternehmen, die Zugriff auf Ihre Daten haben, haben entweder dasselbe berechtigte Interesse oder unterstützen uns darin unsere Aufgabe Ihnen gegenüber wahrzunehmen.

Ihre Daten werden 30 Tagen nachdem Sie Ihren Zugang zum Kundenbereich löschen gelöscht.

3.4. Kundenbereich und Kundendatenbank
Angaben, die Sie für die Registrierung im Kundenbereich machen, werden wenn Sie als (potentieller) Kunde freigeschalten werden auch in der Kundendatenbank verarbeitet. Sofern Sie Kunde der IP werden, können Ihre Daten von Mitarbeitern auch direkt in die Kundendatenbank eingetragen werden. Ihre Daten werden u.a. in die Kundendatenbank übertragen, dort dauerhaft gespeichert und bearbeitet. Die Kundendatenbank ist für uns notwendig, um Ihre Daten übersichtlich zu verwalten, Ihre Aufträge zu bearbeiten und Ihnen passende Angebote machen zu können. Bevor Sie einen Zugang zum Kundenbereich erhalten, wird überprüft, ob Sie ein potentieller Kunde sind. Neben den bei der Registrierung angegebenen Daten, wie Vor- und Nachname, Form der Anrede, Geburtsdatum, Unternehmen mit Adresse und Kontaktdaten, Tätigkeitsbereich und berufliche Stellung, sowie Ihrem Benutzernamen, speichert IP Deutschland in der Kundendatenbank zudem Ihre Teilnahme an Events zu denen wir eingeladen haben, eine Account-ID, die von Ihnen gewünschten Informationen über gewünschte Marketingmaßnahmen zu Events, Publikationen und interessenbasierten Mailings, Ihre Firmenwechselhistorie und Abwesenheitszeiten aus automatischen Antworten auf E-Mails.

Auf die Kundendatenbank haben eine begrenzte Anzahl an Mitarbeitern der IP Deutschland GmbH, der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, der Cologne Broadcasting Center GmbH und technische Dienstleiter Zugriff. Der Zugriff ist auf das Mindestmaß an Mitarbeitern beschränkt, die benötigt werden um die Datenbank auch technisch sinnvoll zu betreiben.

Bei einer aktiven Buchung unseres Angebots werden die für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten von der Kundendatenbank in unser Buchungstool kopiert.

Unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 I f) DSGVO für die Verarbeitung der Daten liegt darin, Ihnen eine möglichst passende Kundenbetreuung anbieten zu können. Die wenigen ausdrücklich genannten Unternehmen, die Zugriff auf Ihre Daten haben, haben entweder dasselbe berechtigte Interesse oder unterstützen uns darin unsere Aufgabe Ihnen gegenüber wahrzunehmen.

Ihre Eventteilnahmen bzw. -absagen und Teilnahme an Besuchen werden für eine Dauer von drei Jahren gespeichert. Anderen Daten werden spätestens innerhalb von drei Monaten gelöscht, sobald uns bekannt ist, dass diese für die Kundenbetreuung nicht mehr relevant sind. Das ist etwa der Fall, wenn ein Mitarbeiter nicht mehr bei Werbeagenturen beschäftigt ist, eine Kundenbeziehung mit der Agentur nicht mehr besteht und in absehbarer Zeit auch nicht mehr bestehen wird und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

3.5. Einwilligung in eine werbliche Ansprache per E-Mail
Sie haben innerhalb des Kundenportals die Möglichkeit, sich für die Zusendung von Newslettern und E-Mail Abonnements („Newsletter“), sowie Umfragen anzumelden. Ihre Einwilligung erfolgt freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft u.a. unter hotline@ip.de oder direkt im Kundenportal widerrufen werden.

Alle Newsletter- und E-Mail-Abonnements beschäftigen sich mit dem Thema Werbung. Sie haben die Möglichkeit sich die Abos, wie die wöchentliche Zusendung von EDI-Daten oder Programmwochen auszusuchen, die am besten zu Ihren Interessen passen. Sie finden eine Übersicht im Kundenportal. Zudem haben Sie die Möglichkeit unterschiedlichen Themen auf unserer Webseite zu folgen und bei Neuigkeiten hierzu eine E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten. Hierfür müssen die von Ihnen angegeben Interessen gespeichert werden. Im Kundenportal können Sie Ihre gefolgten Themen auch verwalten und diese löschen.

Für Umfragen übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse, sowie ihre berufliche Position, an Umfrageinstitute. Ihre Antworten bei einer Umfrage werden nicht mit ihren personenbezogenen Daten verknüpft. Nach Abschluss der Umfrage, werden Ihre Daten beim Institut gelöscht.

3.6. Einsatz des E-Marketing Software „Promio“
Unsere versandten Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server von Promio, einem Dienst der promio.net GmbH, Giergasse 2, 53113 Bonn, abgerufen wird.

Hierüber nehmen wir statistische Erhebungen vor. Hierzu gehört die Informationen, ob der Newsletter geöffnet wurde und welche Links geklickt wurden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden, es ist jedoch nicht unser Bestreben einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns allein dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen auch einzelner unserer Nutzer zu versenden.

Der Versand erfolgt über unsere Mailserver. Wir geben keine personenbezogenen Daten an Promio weiter.

Sie können der statistischen Erhebungen und Analysen widersprechen, indem Sie Ihre Einwilligung in den Empfang des Newsletters widerrufen. Ein getrennter Widerruf der statistischen Erhebungen und Analysen ist leider nicht möglich.

Einen Link zur Abbestellung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Zudem besteht die Möglichkeit Newsletter unter hotline@ip.de oder direkt im Kundenportal abzumelden.

3.7. Weiterer Kontakt für Marketingzwecke
Als Kunde bzw. potentieller Kunde kann es vorkommen, dass wir mit Ihnen Kontakt per Telefon aufzunehmen und Ihnen per E-Mail oder Post Informationen, wie das FOURSCREEN Magazin zukommen zu lassen oder Sie zu Events einzuladen.

Falls Sie dies nicht möchten, können Sie mit Wirkung für die Zukunft unter hotline@ip.de widersprechen.

3.8. Einladung und Abwicklung von Eventteilnahmen
Kunden bzw. potentielle Kunden laden wir regelmäßig zu Events ein. Zum Teil erfolgt die Einladung direkt über uns, zum Teil übernehmen das Mitarbeiter der Mediengruppe RTL Deutschland GmbH oder externe Agenturen. Diese sind vertraglich dazu verpflichtet Ihre Daten nur für die Abwicklung des Events zu verwenden.

3.9. Welche Daten werden noch gespeichert?
Zur Behebung/Verhinderung/Nachverfolgung von evtl. aufgetretenen Fehlern und zur Gewährleistung der Datensicherheit (d.h. zur Ermittlung und Behebung von Fehlern in unseren Angeboten sowie zur Verhinderung von Missbrauch und zur Strafverfolgung) speichern und nutzen wir Ihre IP-Adresse für die Dauer von einem Monat. Diese wird nicht an Dritte weitergegeben und nach Ablauf der Speicherfrist unverzüglich gelöscht.

Um Ihre Einwilligung für den Newsletter zu einem späteren Zeitpunkt nachverfolgen zu können, speichern wir im Zusammenhang mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Account-ID Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Einwilligung in der Nutzerdatenbank.

4. Verwendung von Cookies, Inhalte-Empfehlungen und Technologien zur Ausspielung von Werbung

4.1. Warum werden Cookies eingesetzt?
Um Ihnen unser Angebot so angenehm wie möglich zu gestalten, verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen, so dass die Nutzer sich nicht jedes Mal neu anmelden müssen. Zudem können Cookies – z.B. im Rahmen der Nutzungsanalyse - dabei helfen, ein Anpassen der Angebote an Ihre Interessen zu ermöglichen. Wir setzen daher Cookies, um die Nutzung des Angebotes zu analysieren, Ihnen interessante Informationen zu geben und Ihnen die Nutzung zu vereinfachen. Selbstverständlich können Sie unsere Angebote grundsätzlich auch ohne Cookies nutzen. WWW-Browser lassen sich so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden.

4.2. Welche Cookies werden eingesetzt?
Wir setzen sowohl eigene Cookies als auch Cookies unseres Dienstleisters Adobe ein.

5. Sicherheit Ihrer Daten

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen des geltenden Datenschutzrechts bemüht, dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass - trotz unserer hohen Anforderungen - Informationen, die Sie freiwillig über das Netz freigeben, von anderen genutzt werden können. Deshalb kann IP Deutschland für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

6. Keine Haftung für Partner-Online-Angebote

Des Weiteren arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen, die ihrerseits Internet-Seiten und -Dienste anbieten, die durch unsere Seiten zugänglich sind. Diese Partner haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen und/oder -richtlinien. Wir übernehmen ebenfalls keine Verantwortung oder Haftung für diese mit der IP Deutschland nicht im Zusammenhang stehenden Erklärungen und Richtlinien.

 

II. Messungs- und Analysetools
 

1. Adobe Analytics (Omniture)

Auf unserer Webseite kommt Adobe Analytics, ein Webanalysedienst der Adobe Systems Software Ireland Limited, Unit 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Saggart, Dublin, Irland („Adobe“), zum Einsatz. Adobe Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Wenn Sie die App nutzen, werden Sie zum Teil auf die Webseite weitergeleitet. Werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Webseite an einen Server von Adobe übermittelt, dann ist durch unsere Einstellungen gewährleistet, dass Ihre IP-Adresse vor der Geolokalisierung verschleiert wird. Im unserem Auftrag wird Adobe diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite durch die Nutzer auszuwerten, insbesondere welche Internetseite besucht wurde, wann ein Log-In erfolgte, welches Endgerät benutzt wurde, welche Downloads erfolgten, welche Videos betrachtet wurden und welche Begriffe auf der Internetseite gesucht wurden, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Wir nutzen die Daten, die uns bereits vorliegen, und Ihre Account-ID, wenn Sie eingeloggt sind, um unser Angebot zu verbessern und Ihnen individualisierte Inhalte auszuspielen. Das gilt auch für den Inhalt der von Ihnen abonnierten Werbemails. Die im Rahmen von Adobe Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Adobe zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Adobe sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Adobe verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html.

Rufen Sie die Webseite über ein mobiles Endgerät auf, dann beachten Sie bitte die gesonderten Informationen von Adobe zum Opt-Out.

Einzelheiten hierzu finden Sie auch unter http://www.adobe.com/de/privacy.html

Unser berechtigtes Interesse für die Verarbeitung der Daten liegt darin, Ihr Nutzungsverhalten auf der Webseite besser zu verstehen. Mit diesen Informationen können wir die Inhalte der Webseite besser auf Ihre Interessen anpassen. Eine Löschung der erhobenen Daten erfolgt nach 25 Monaten.

2. Wirkung eines Opt-Outs / Widerspruch über einen Link

Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch mittels eines Opt-Outs stets pro Gerät bzw. Browser und nicht geräteübergreifend bzw. browserübergreifend funktioniert. Das bedeutet zum Beispiel, dass eine Deaktivierung eines Tools auf Ihrem PC nicht dazu führt, dass das Tool auch auf dem Smartphone deaktiviert wird. Gleiches gilt, wenn Sie z.B. im Internet-Explorer deaktivieren. Dies hätte keine Auswirkung auf den Firefox-Browser.

 

III. Social – Network Integrationen
 

„Join us on Facebook“-Option

Wenn Sie auf den Button klicken, werden Sie auf die Seite der IP auf Facebook weitergeleitet. Wir selbst übermitteln keine Daten an Facebook. Sobald Sie nach Ihrem Klick aber von unserm Angebot auf die Seite von Facebook weitergeleitet werden, erhebt Facebook selbstständig Daten von Ihnen.

 

IV. Ihre Rechte und Kontakt
 

1. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Sollten Daten über Ihre Person falsch oder nicht mehr aktuell sein, haben Sie das Recht deren Berichtigung zu verlangen. Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie außerdem das Recht, die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Angaben zu verlangen.

Schließlich haben Sie auch das Recht, eine elektronische Kopie Ihrer Daten heraus zu verlangen oder die Daten an einen anderen Anbieter weiterleiten zu lassen. Sie haben auch das Recht sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden und dort Beschwerde einzureichen

Die Wahrnehmung Ihrer Rechte ist uns gegenüber für Sie endgeldfrei, außer es handelt sich um offenkundig unbegründete oder exzessive Anträge.

2. Kontakt

Um Ihre vorstehende Rechte wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte an:

IP Deutschland GmbH
Picassoplatz 1
50679 Köln
hotline@ip.de

Gerne können Sie sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Picassoplatz 1
50679 Köln
datenschutzbeauftragter@mediengruppe-rtl.de

 

V. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
 

IP Deutschland behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen zu ändern.

Köln, den 16.05.2018

Ansprechpartner

Hotline-Team

Hotline-Team
IP Deutschland

+49 221 456-26588

E-Mail senden