IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
SICHERES GESPÜR

brand safetyIm FOURSCREEN-Interview erläutert der CMO der Mediengruppe RTL Deutschland Julian Weiss, inwiefern Medienmarken Werbungtreibenden entscheidend mehr Sicherheit geben.

Wer Marken ein brandsafes Umfeld garantieren will, muss selbst einiges von guter Markenführung verstehen – und ein gutes Gespür dafür haben, was Konsumenten wie Werbungtreibende brauchen und suchen. Die Mediengruppe RTL hat darum unter der leitenden Verantwortung von Julian Weiss als CMO schon vor über zwei Jahren das geballte Marketing-Know-how für alle ihre Medienmarken unter einem Dach versammelt.

FOURSCREEN: Herr Weiss, Sie sind seit 2016 CMO der Mediengruppe RTL. Wie ist das zentrale Marketing aufgestellt?

JULIAN WEISS: Starke, verlässliche Marken werden in einer zunehmend fragmentierten Welt immer wichtiger. Daher haben wir alle Marketingexpertisen in unserem neuen Bereich gebündelt: Wir verantworten alle Sender-, Programmund Digitalmarken und übernehmen die gesamte B2C- und B2B-Marketing-Kommunikation unserer Gruppe. Unsere Marken werden von Key-Accounts, unseren sechs Markenteams, strategisch ausgerichtet und gesteuert. Unsere Fachabteilungen übernehmen die kreative Umsetzung und managen die Ausführung. Von der Markenführung bis zur Mediaplanung, vom Design bis zur Bewegtbildproduktion, vom Digital- bis zum strategischen Marketing integrieren wir die Disziplinen unter einem Dach und können so die Maßnahmen ideal aufeinander abstimmen.

Welches Ziel verfolgen Sie und Ihr Team?

Unser Leitbild basiert auf Kreativität, Innovation und Leadership. Wir wollen unsere Marken sauber positionieren, weiterentwickeln und zugleich in die digitale Welt führen. Wir haben ein starkes Team mit einem sicheren Gespür für unsere Konsumenten. Und wir vernetzen zunehmend kreative und analytische Expertise. Auf dem Weg der digitalen Transformation nehmen wir Trends und Hypes unter die Lupe, probieren aus, lernen und optimieren. Klarer Fokus liegt dabei auch bei uns auf dem wirkungsvollsten Medium: Bewegtbild auf allen Plattformen.

Wenn Sie noch mal durch die Vermarktungsbrille schauen, profitiert dann Ihrer Meinung nach auch der Werbemarkt von dieser intensiven Markenpflege?

Julian WeissAls ehemaliger IPler schaue ich natürlich immer noch sehr gerne aus dieser Perspektive auf den Markt. Gleichzeitig bin ich aber in meiner neuen Funktion auch Werbungtreibender – für Sender- und Programmkampagnen – und kenne die relevanten Themen und Bedürfnisse aus erster Hand. Durch eine klare Positionierung weiß neben den Zuschauern und Usern auch der Werbekunde, was er von unseren Medienmarken erwarten kann. Dazu haben wir bereits in 2017 die Marken RTL, NITRO, n-tv und WATCHBOX geliftet. VOX und TV NOW folgen in 2018. Wir wollen Werbungtreibenden und Agenturen neben einer Planungssicherheit auch verlässliche Marken mit einem klaren Versprechen, hoher Reichweite und hoher Qualität bieten. Daran arbeiten wir jeden Tag und werden besser.

Bedeutet das, dass Sie und Ihr Team im Marketing auch Einfluss auf die Brand Safety der Medienmarken nehmen?

Definitiv ja. Aufgrund der engen Verzahnung von Marketing und Produkt garantieren wir für die Marken gewisse Werte und eine Haltung. Das gilt beispielsweise für VOX und n-tv, für die digitalen Bewegtbildangebote TV NOW oder WATCHBOX genauso wie für unseren größten Sender RTL. Gerade hier ist es besonders wichtig, auf Augenhöhe mit den Konsumenten zu kommunizieren. Auch für RTL haben wir ein klares Marken- Framework: Wir verstehen unsere Zuschauer, sind immer verständlich und damit relevant für eine breite Zielgruppe. Programm- und Zuschauerforschung spielen hierbei eine wichtige Rolle, denn sie gewährleisten den Kontakt zwischen Programmmachern und der Welt der Konsumenten.

Was erwartet Ihrer Meinung nach der Werbemarkt von brandsafen Umfeldern?

Am Ende investieren wir alle, die wir Marketing betreiben, viel Geld. Da ist es eine Selbstverständlichkeit, dass das Umfeld ein sicheres ist, mit der entsprechenden Qualität – sowohl quantitativ als auch qualitativ.

Eine letzte Frage. Was ist Ihr Lieblingsprojekt im Moment?

Wenn ich mir die neuen Designentwürfe für VOX anschaue, dann freue ich mich in 2018 sehr auf die kluge Weiterentwicklung unseres Senders mit der roten Kugel. Das gilt für die Inhalte und für das Marketing gleichermaßen.

Noch mehr zum Thema Brand Safety gibt's hier und in den folgenden News.

Ansprechpartner

Anna Heller

Anna Heller
B2B Marketing Solutions

+49 221 456-26582

E-Mail senden