TELEKOM STREET GIGS BEI GZSZ
Deutsche Telekom Logo

Als sich die Clique von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" am 16. Dezember 2013 in ihrer Nr. 1 Location, dem Mauerwerk, traf, stand auf der Showbühne des Szene-Clubs niemand geringeres als die englische Singer-Songwriterin Birdy - präsentiert im Rahmen der Telekom Street Gigs.

TV

Starker Auftritt live im TV

Die Telekom Street Gigs sind berühmt dafür, Top-Acts der Musikszene in unkonventionellen Locations auftreten zu lassen. Bei den Konzerten entsteht dadurch eine ganz einzigartige Atmosphäre, in der die Künstler besonders eng in Tuchfühlung mit ihren Fans treten. So begeisterte die englische Newcomerin Birdy bei ihrem Street Gig im Mauerwerk nicht nur die GZSZ Darsteller, sondern auch die echten Fans, die das Glück hatten, im Vorfeld eine der heißbegehrten Karten für dieses außergewöhnliche Konzert-Event zu gewinnen.

Brand Partnership Spot – mit überzeugendem Testimonial

Flankierend zum Street-Gig-Sponsoring der Telekom wurde auch ein Brand-Partnership-Spot eingesetzt, der im Umfeld von GZSZ ausgestrahlt wurde. Darstellerin Isabell Horn, die bei GZSZ in ihrer Rolle als Pia Koch eine moderne Djane spielt, warb als ideales Testimonial für den Spotify-Tarif der Telekom.

Über die gesamte Kampagne hinweg waren die Telekom Street Gigs und GZSZ perfekt miteinander verbunden. Die Telekom profitierte so gleich mehrfach vom positiven Imagetransfer, von der Bekanntheit der Marke und der großen Fangemeinde.
Benefit: Eine weitere Bekanntmachung der Street Gigs und ein perfekter Zielgruppen-Fit!

Online

Zusätzlich zur TV-Ausstrahlung wurde das Konzert per Live-Stream sowohl auf der Homepage der Telekom Street Gigs als auch bei gzsz.de gezeigt. So konnten auch alle Fans, die nicht live dabei sein konnten, das Konzert miterleben.

In einem individuellen Street-Gig-Special auf gzsz.de konnten die Fans zudem noch den Brand Partnership-Spot sowie Interviews mit Isabell Horn und Birdy ansehen.

Streetgigs GZSZ.de Screenshots