TV UND WEB:
SMART VERLINKT

Smart TV, Second Screen und Co. eröffnen spannende neue Möglichkeiten zur Interaktion – und innovative Sonderwerbeformen zeigen, dass Kreativität nicht nur Spaß macht, sondern auch wirkt.

Probieren via Bildschirm

Jeder kennt sie, jeder mag sie: die kleinen Produktproben. Ob als Beileger in Zeitschriften oder als Give-away am PoS – man nimmt sie nicht nur gerne mit, sie verstärken vor allem das Markeninvolvement. Für viele Markenverantwortliche wäre es daher ein Traum, wenn sie die emotionale Kraft von TV-Werbung direkt damit verbinden könnten – aber leider passen Warenproben nicht ins Sendesignal. Bis jetzt!

DARF’S EIN BISSCHEN MEHR SEIN?

Smart TV – bzw. die Kombination aus TV und Mobile – nutzt die Impulskraft des TV-Spots, um Zuschauern Produktproben direkt nach Hause zu bringen. Einfach und bequem per Bestellung:

OPTION 1

SMS: Dabei wird einfach im linearen TV-Spot eine SMS-Kurzwahl eingeblendet, über die der Zuschauer die Probe per Rück-SMS mit Bestellformular anfordert.

OPTION 2

Smart TV: Hierbei erscheint im TV-Spot ein Branded Red Button. Drückt der Zuschauer jetzt den Red Button auf seiner Fernbedienung, gelangt er direkt auf die entsprechende Smart-TV-Aktions-Microsite. Dort kann er entweder direkt seine Adresse eingeben und bestellen oder er gelangt über einen QR-Code, den er per App scannt, zu einer Kunden-Microsite des Herstellers und erhält eine Rück-SMS mit Bestellformular, um die Probe anzufordern.

 

 

Involvierend einfach: per Smart TV vom Spot über den Red Button zur Produktprobe

 

 


Ganz einfach die Produktprobe bestellen

 

IP bietet in Kooperation mit einem Versandpartner diese innovative Werbeform als kompletten Full Service inklusive Warenprobenversand an; sie kann aber wahlweise auch ohne Versand gebucht werden, wenn der Werbungtreibende seine eigenen Vertriebswege nutzen möchte.

SMART TV IM KOMMEN

Immer mehr Deutsche nutzen Smart TV: Schon heute ist jeder vierte Fernseher ans Internet angeschlossen – Tendenz steigend.

 

Smartes aus der Region

TV baut schnell und landesweit Reichweite auf. Smart TV kann diesen Vorteil zusätzlich mit einer regional ausgesteuerten Zielgruppenansprache verbinden. Das Geheimnis ist eine neue, exklusiv für Smart TV entwickelte Werbeform. Ihr Name: Spot Overlay.

PUNKTGENAU IMPULSE SETZEN

Das HbbTV-Signal erlaubt ergänzend zum national gesendeten TV-Spot eine regionale – wahlweise nach Städten, Ballungsräumen oder Bundesländern gegliederte – Ansprache. Per Spot Overlay können Werbungtreibende ihre Zielgruppe auf diesem Wege punktueller und genauer erreichen – und ihr gezielt regiospezifische Zusatzinformationen wie Produkt- oder Preisinfos geben. Das erlaubt es, im Norden ein anderes Produkt anzubieten als im Süden. Das regional aussteuerbare Spot Overlay legt sich über den national geschalteten TV-Spot.

VERSTÄRKTES INVOLVEMENT VOR ORT

Die Kombination von Spot Overlay und einer sog. Regiosite ist geradezu unschlagbar, denn sie erweitert alle o. g. Vorzüge zusätzlich um die Rückkanalfähigkeit von Smart TV und erlaubt es, Zuschauer noch stärker in die Markenwelt hineinzuziehen. Eine Regiosite funktioniert – analog zum aus dem Online-Bereich bekannten Special – wie eine Microsite, auf der sich alles um die Kampagneninhalte dreht. So wird aus erstem Interesse nachhaltiges Involvement. 

 

 Spot Overlay: nationaler Spot mit regionalem Extra-Impuls

 

Titel aktualisiert Größe Format
Basisangebot Branded Red Button 18.02.2016 2.111 KB PDF

Ansprechpartner

Robert Beckert

Robert Beckert
Solutions

+49 221 456-22730

E-Mail senden

Stefanie Kraus

Stefanie Kraus
Interactive Solutions

+49 221 456-23650

E-Mail senden