IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
STARK INSZENIEREN BEI "NINJA WARRIOR"
22.05.2018

Mit erfolgversprechenden Werbeformen geht es für Marken in die nächste Runde des härtesten Sportparcours der Welt.

Die actionreiche Show, die auch international große Erfolge feiert, geht in die dritte Staffel. Abermals werden hunderte Athleten antreten, um den härtesten Sportparcours der Welt zu meistern und im großen Finale den legendären Mount Midoriyama zu bezwingen.

Mit noch anspruchsvolleren Hindernissen ging "Ninja Warrior Germany" im Sommer 2017 in die zweite Staffel und erzielte im Schnitt gute 12,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen*.

Nun haben Werbekunden die Möglichkeit, ihre Produkte für die neue Staffel actionreich in Szene zu setzen.

*Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.1, Marktstandard: TV, Formatebene (12.08.–24.11.2017 | Fr.–So. | 20.00–23.00 Uhr), ZG E 14-59: MA in % IP Deutschland 16.05.2018
Titel aktualisiert Größe Format
RTL IP Angebot Special Ads Ninja Warrior Germany 17.05.2018 8.050 KB PDF

Co-Sponsoring

Co-Sponsoring-Paket

Vom Anfang bis zum Ende hautnah dabei. Werbekunden können sich als Presenter mit "Ninja Warrior Germany" verbinden und profitieren von unmittelbarer Nähe zum Format und zur Zielgruppe.

Die Präsenz:

  • Digital (In-Page und In-Stream)
  • Programm-Co-Sponsoring
  • Trailersponsoring
  • ATV:
    Sponsor Switch In: Das Co-Sponsoring bietet mit ATV eine innovative Plattform für die Marken- und Produktinszenierung. Mittels Sponsor Switch In sehen die Zuschauer, die später zuschalten, direkt, wer der Co-Sponsor der Sendung ist. Analog zu den Sponsoring-Elementen wird der Schriftzug "Ninja Warrior Germany wird Ihnen präsentiert von" im Switch In eingeblendet. Die Integration der Kunden-URL sowie eine interaktive Gestaltung über Yellow-Button-Hinweis ist möglich.Ninja Warrior ATV

    Re-Targeting:
    Nutzen Sie ein Re-Targeting und treffen mit dem Switch In Connect die "Ninja Warrior"-Seher wieder. Im Werbemittel wird auf das Produkt verwiesen und mit "Ninja Warrior Germany" verknüpft. Dieses reichweitenstarke Werbemittel wird in zielgruppenaffinen Umfeldern ausgespielt und ist lizenzpflichtig.


Weitere Informationen zu den Werbeformen sind im Angebot zu finden.

Special Creation

Special Creations mit Spot

Logomorphing

Die perfekte Einleitung für den Werbespot: Mit diesem Werbemittel profitiert der Kunde von der außergewöhnlichen Symbiose zwischen seiner Marke und "Ninja Warrior Germany". Bereits die erste Spotsequenz erscheint in einer grafischen Animation des offiziellen Logos. Anschließend folgt ein nahtloser Übergang in den TV-Spot, der im Splitscreen ausgestrahlt wird.

Ninja Warrior Logomorph

Beispielhafte Visualisierung für den Kunden Storck. Umsetzung vorbehaltlich Senderfreigabe und Verfügbarkeiten.

Weitere Werbeformen und Informationen sind im Angebot zu finden.

Special Creations ohne Spot

Situativer Framesplit

Mit individueller Botschaft punkten und überzeugen: Während der laufenden Folge von "Ninja Warrior Germany" erscheint die Werbung großflächig als individuell gestalteter Rahmen.

Framesplit
Beispielhafte Visualisierung für den Kunden Seat. Umsetzung vorbehaltlich Senderfreigabe und Verfügbarkeiten.

Situatives Cut In

Nutzung der sportlichen Highlight-Momente während der Show für eine passgenaue Markenkommunikation: Die Botschaft wird als vertikaler oder horizontaler Balken während thematisch passender Szenen eingesetzt.

Situativer Cut In
Beispielhafte Visualisierung für den Kunden Erdinger. Umsetzung vorbehaltlich Senderfreigabe und Verfügbarkeiten.

Trennerboard

Trennerboards werden inmitten der Berichterstattung platziert und ziehen die volle Aufmerksamkeit auf die Marke. Man profitiert dabei von den häufigen Szenenwechseln im Programm und bringt sich jeweils drei Sekunden lang in den Vordergrund. Umgeben wird die angepasste Werbefläche von einem Rahmen im "Ninja Warrior"-Look.

Trennerboard
Beispielhafte Visualisierung für den Kunden Under Armour. Umsetzung vorbehaltlich Senderfreigabe und Verfügbarkeiten.

Weitere Werbeformen und Informationen sind im Angebot zu finden.

Branded Entertainment

Meet the Brand

Kunde meets Format: Werbekunden können eine unmittelbare Verbindung ihrer Marke oder ihres Produktes mit der erfolgreichen Physical-Game-Show "Ninja Warrior Germany" erreichen. Dafür werden individuelle Content-Storys gedreht, in deren Mittelpunkt das Produkt oder die Marke steht.

Im Autokunden-Beispiel tritt ein Athlet im Offroad-Parcours gegen ein SUV-Modell an. Die Ausstrahlung der Content-Story erfolgt im direkten Umfeld von "Ninja Warrior Germany". Als Platzierung wird die Pre-Split-Position genutzt, die Reichweiten auf Formatebene ermöglicht. Eine Short-Version der gemeinsamen Content-Story wird auf der Pre-Roll-Position bei TV NOW platziert. Via Click in den Spot wird die Standzeit aufgehoben und die Content-Story in voller Länge ausgespielt.

Meet the Brand ninja Warrior

Switch In Connect mit Microsite

Switch in ninja warriorVia Targeting wird das Switch-In nur an diejenigen Zuschauer ausgespielt, die zuvor "Ninja Warrior Germany" gesehen haben. Die Marke wird an der Seite des TV-Formats im Relevant Set der Fans platziert und es wird auf die exklusiven Content-Storys verwiesen. Auf der verbundenen Microsite werden die Inhalte der Meet-the-Brand-Kooperation integriert.

 

Sponsored Post

fb ninja warriorDurch Sponsored Posts wird der exklusive  Content der gemeinsamen Kampagne auf die Facebook-Fanpage des Action-Highlights gebracht. Die Kampagne wird mit einer Social-Media-Lizenz auch in den sozialen Netzwerken der Marke gespiegelt.

 

 

 

 


Advertorial

Advertorial ninjaIn ausgewählten Zeitschriften aus dem G+J Portfolio (z. B. Stern, JWD, Buisness Punk) werden die Inhalte aus den Content-Storys der Marke und "Ninja Warrior Germany" als Advertorial abgedruckt. Egal ob vertiefende Infos zur Kampagne oder exklusive Backstage-Einblicke – die Leser erhalten einen umfassenden Einblick in die Kampagne und die Marke. Die Marke und "Ninja Warrior Germany" werden als glaubhafte Absender wertvoller Inhalte positioniert. 

 

AR-GAme

Mit 200.000 Downloads war die Ninja-Warrior-Virtual-Reality-App im letzten Jahr ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Werbekunden wird den Zuschauern ermöglicht, sich den spektakulären Ninja Warrior-Parcours in ihr Wohnzimmer zu holen.
Im Rahmen der Kunden-Kooperation wird eine kundenindividuelle Ninja-Warrior-Challenge in Form eines eigenen Level-Generators erstellt. Das Highlight dabei ist, dass der User sich aus verschiedenen Hindernissen seinen eigenen Parcours bauen kann. Zusätzlich wird die Marke oder das Produkt prominent in das Ninja-Warrior-Studio eingebunden (Digital Placement). Das Social-Feature der App ermöglicht es, die eigene Bestzeit mit seinen Freunden zu teilen und diese zu einem Wettkampf aufzufordern.

Ninja Warrior App

Beispielhafte Visualisierung  

Weitere Werbeformen und Informationen sind im Angebot zu finden.

Ansprechpartner

Lucas Pelka

Lucas Pelka
Solutions

+49 221 456-22766

E-Mail senden

Anna Heller

Anna Heller
B2B Marketing Solutions

+49 221 456-26582

E-Mail senden