2012

Zwei Cases belegen den Mehrwert außergewöhnlicher Werbeauftritte beim RTL Hit „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!".

Rückblick auf die sechste Staffel Anfang 2012: Während sich mehr oder weniger wagemutige Promis durchs australische Dickicht schlugen, kamen mehrere Marken mit überraschenden und sehr wirksamen Werbeideen groß raus. Dem Dschungel-Abenteuer hatten sich unter anderem Wilkinson und Froop gestellt.

Dschungelprüfung glatt bestanden – mit Wilkinson

HYDRO, der Rasierer vom Format-Sponsor Wilkinson, machte mit dem Claim „Dschungelprüfung glatt bestanden“ und einem individuell und kreativ umgesetzten 360°-Sponsoring nicht nur crossmedial über alle Plattformen hinweg hocheffizient auf sich aufmerksam; das Produkt überzeugte auch direkt am PoS mit einem aufmerksamkeitsstarken Packaging im Dschungel-Look. „Wenn Deutschland sich über die Freuden und Leiden seiner stoppeligen Stars amüsiert, werden wir unsere Weltneuheit, den HYDRO, inszenieren und den Urwald so ein wenig kultivieren“, beschrieb Dirk Hohnberg, Group Product Manager bei Wilkinson, die Werbepartnerschaft vor Staffelbeginn.

Wilkinson konnte einen signifikanten Awareness-Anstieg verzeichnen: Bei der gestützten Frage nach Nassrasierern stieg der Bekanntheitsgrad von HYDRO um 39%. Die Begleitstudie zeigte, dass insbesondere der crossmediale Ansatz von Wilkinson Früchte trug: Jeder zweite Befragte verfolgte "IBES" nicht nur via TV, sondern auch über andere Endgeräte, den Computer und das Smartphone. Die hohe crossmediale Präsenz von HYDRO war ein Grund dafür, dass die gestützte Werbeerinnerung bei 63% lag. Insgesamt bescherte die direkte Sponsoring-Anbindung Wilkinson eine Bekanntheitssteigerung um 15%. Wilkinson nutzte das Sponsoring-Potenzial vorbildlich mit einer perfekt auf das TV-Format abgestimmten Inszenierung am PoS. Die Produktpackungen und Aufsteller in Dschungel-Optik setzten HYDRO optimal in Szene und münzten den positiven Imagetransfer direkt in Kaufimpulse um. Dank steigender Bekanntheits- und Sympathiewerte ging die Rechnung für die Marke „glatt“ auf.

Auf Fruchtsafari mit Müller

Von wegen „Tarnung“: Das freche bunte Froop-Chamäleon von Müller tummelte sich höchst aufsehenerregend in den verschiedensten Sonderwerbeformen rund ums Dschungelcamp und rührte die Werbetrommel für die leckeren Frucht-auf-Joghurt-Kreationen. Dabei tauchte der kleine, formatgerecht mit Tropenhelm bewehrte Froop-Botschafter in Pre-Splits vor der Werbeinsel, Cut Ins während der Sendungen sowie in den Programmsplits innerhalb der Auftakt- und Finalsendung auf. Die Botschaft: Auf zur „Fruchtsafari“ – jetzt Froop entdecken! Und dieser Einsatz hat sich für das Chamäleon voll und ganz gelohnt, denn der Werbeeinsatz bescherte Froop erhöhte Awareness-Werte und hohe Aufmerksamkeit. Die gestützte Werbeerinnerung stieg um 21% gegenüber der Nullwelle, fast jeder zweite Befragte hat sich an die Froop-Werbung im Dschungeldesign erinnert. Das bunte Froop-Chamäleon war nicht nur aufmerksamkeitsstark, sondern kam bei den Zuschauern auch sehr gut an: Über 80% der IBES-Seher bewerteten den Spot mit „sehr gut“ oder „gut“.

Wilkinson und die Molkerei Müller haben mit ihren Kampagnen die hohen Reichweiten des "Dschungelcamps" optimal genutzt. Auch Lars-Eric Mann, Verkaufsdirektor IP Solutions bei IP Deutschland, freut sich über die enorme Resonanz der Sendung im Werbemarkt: „In der sechsten Staffel von ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ wurden die Kunden regelrecht vom Dschungelfieber gepackt. Mit Marktanteilen von bis zu 43% in der werberelevanten Zielgruppe haben wir einen deutlichen Durchbruch in der Vermarktung beobachten können. Unsere Kunden haben sich mit dem Format verbunden und das wurde belohnt, wie die Begleitstudien gezeigt haben. Der neuen Staffel in 2013 blicken wir sehr optimistisch entgegen – wir haben schon jede Menge Ideen für kreative und unterhaltsame Sonderinszenierungen.“

Titel aktualisiert Format
Case-Study Froop.pdf 15.11.2013 PDF
Case-Study Wilkinson.pdf 15.11.2013 PDF

Studien-Facts

Studienthematik
Werbewirkung
Publikationsdatum
2012
Medien
Zielgruppen
Branchen
Werbeformen
  • Special Ads
  • Sponsoring

Ansprechpartner

Sunay Verir
Werbewirkungsforschung

+49 221 456-26432

E-Mail senden