2004

n-tv hat das psychologische Profil der Entscheider untersucht: Welche Produkte sind für sie interessant, wie informieren sich Entscheider und welche Rolle spielen die Medien?

Es wird viel geschrieben und gesprochen über die attraktive Zielgruppe der Entscheider. "Harte" Zahlen, sprich quantitative Datenquellen, gibt es über die Zielgruppe genug. Hier liefern AGF/GfK, aber auch die in der Mediaplanung geläufigen Markt Media Studien bereits ausreichend Details.

Aus diesem Grunde haben wir ganz andere Fragen beantwortet:

Was bedeutet es, Entscheider zu sein?

Wie sieht das Informationsverhalten eines Entscheiders aus?

Welche Bedeutung hat Information überhaupt für den Entscheider?

Welches sind die Grundmotive der Nachrichtenmediennutzung?

Kann der Nachrichtensender n-tv diese Motive bedienen?

In welcher Konsumwelt findet sich der Entscheider wieder?

Die vorliegende Studie soll Erkenntnisse über die psychologischen Besonderheiten von Entscheidern liefern. Hierbei interessieren alle wichtigen psychologischen Phänomene und Faktoren (Erfahrungen, Haltungen, Emotionen, Motive) die diese besondere Zielgruppe charakterisieren.

Diese und weitere Fragen beantwortet die von der IP in Auftrag gegebene Studie über das psychologische Profil von Entscheidern.

Titel aktualisiert Format
PDF_Version_Entscheiderstudie.pdf 22.08.2011 PDF

Studien-Facts

Studienthematik
Zielgruppenanalyse
Publikationsdatum
2004
Medien
Zielgruppen
  • Entscheider
Branchen
Werbeformen

Ansprechpartner

Cornelia Krebs
Werbewirkungsforschung

+49 221 456 26440

E-Mail senden