2009

Eine Neue Web-Monitoring-Studie zeigt: Über RTL-Formate wird besonders intensiv im Web „gesprochen“ – ein Ausdruck besonders hohen Zuschauer-Involvements.


Studienthematik: Mediennutzung
Publikationsdatum: 2009
Medium:
  • Fernsehen
 

Gleich mit zwei großen TV-Shows beginnt RTL das neue Jahr: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ (IBES) und „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Wie die Ergebnisse einer Web-Monitoring-Studie der Mediaagentur Initiative zeigen, wird über keine anderen Sendungen mehr im Internet geschrieben und diskutiert als über diese beiden Top-Formate. Mit Hilfe des Tools PropheSEE untersuchte Initiative im Auftrag der IP Deutschland 2008 erneut mehrere Monate lang den „Word of Mouth“ (WoM) für zehn TV-Formate, darunter acht Shows. Ein hoher WoM ist ein Gradmesser für den Erfolg einer Sendung. „Erfolg“ bedeutet hierbei jedoch nicht im klassischen Sinne „Reichweite“, sondern hohes Zuschauer-Involvement. Und hohes Involvement schafft beste Voraussetzungen für Werbewirkung in diesen Umfeldern!
Die Involvement-Stars: „IBES“ und „DSDS“

Wie die Studie zeigt, erzielte „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ unter den zehn untersuchten TV-Formaten 2008 mit einem durchschnittlichen Kommunikationsvolumen von über 4.000 Beiträgen (mit expliziter Nennung der Sendung) pro Ausstrahlungswoche den höchsten WoM. Zur letzten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ wurden von den Usern im Schnitt knapp 2.000 Beiträge pro Sendewoche verfasst. Gerade im Vergleich zu anderen analysierten Castingshows schneidet „DSDS“ damit besonders gut ab: Das ProSieben-Format „Germany’s Next Topmodel“ generierte 2008 mit durchschnittlich 889 Beiträgen pro Sendewoche schon deutlich weniger WoM, ebenso „Popstars“ (222).

Millionen lesen mit

Aber nicht nur die aktiven Verfasser von Beiträgen in Blogs und Foren sind ein Zeichen für ein hohes Zuschauer-Involvement, denn diese Beiträge werden ja auch von zahlreichen passiven Lesern wahrgenommen. So entstehen beeindruckende Kontaktzahlen: Im gesamten Untersuchungszeitraum wurden alle identifizierten Threads oder Blogs, die „DSDS“ zum Thema hatten, insgesamt mehr als 46,5 Millionen mal angeklickt! Alle Beiträge rund um „IBES“ – ein Format, das pro Staffel nur knapp zwei Wochen auf Sendung ist - erzielten in Summe stolze 28,3 Millionen Aufrufe.

Fazit: RTL verlängert Zuschauer-Involvement ins Web

Über das WoM-Tracking mit Tools wie PropheSEE lässt sich sehr gut identifizieren, welches Format fesselt und durch ein hohes Involvement das Bedürfnis weckt, sich darüber auch im Web auszutauschen. Da hohes Zuschauer-Involvement auch eine wichtige Voraussetzung für Werbewirkung ist, können über PropheSEE optimal Umfelder identifiziert werden, die das Potenzial von TV-Werbung bestmöglich ausschöpfen. Unter allen untersuchten Formaten bieten „Ich bin ein Star…“ und „DSDS“ das höchste Zuschauer-Involvement - und eignen sich somit besonders gut als Umfelder für wirksame Werbung.

Downloads

Titel aktualisiert Größe Format
IMPACT_Involvement_TV-Shows_PropheSEE.pdf 25.11.2010 309 KB PDF

Ansprechpartner

Sunay Verir
Werbewirkungsforschung

+49 221 456-26432

E-Mail senden