JETZT MIT IP: VUMA SCHREITET 2015 VORAN
30.10.2014

IP Deutschland wird Partner der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) und treibt den FOURSCREEN-Ausbau der Studie voran.

Auf Initiative von IP wird die tradierte Markt-Media-Studie VuMA erweitert und für die digitale Multiscreen-Welt aufgerüstet. Im ersten Schritt wächst dazu der Kreis der VuMA-Partner: Neben die Gründer und langjährigen Gesellschafter ARD-Werbung Sales & Services, ZDF Werbefernsehen und den Radiovermarkter RMS treten mit IP, El Cartel Media und Sky Media Network drei weitere TV-Vermarkter als Lizenznehmer. Sie werden künftig die VuMA nutzen, sie gemeinsam mit den Gesellschaftern weiterentwickeln und damit den Mediaagenturen und Werbungtreibenden eine innovative, gattungsübergreifende und praxisrelevante Markt-Media-Studie bieten.

Die jährlich erscheinende VuMA analysiert auf umfassender Interviewbasis das Konsum- und Mediennutzungsverhalten der deutschsprachigen Bevölkerung. Für die Mediaplanung stehen die Ergebnisse von mehr als 23.000 Interviews zur Verfügung. Zudem sind für die TV-Planung sämtliche Informationen mit den AGF/GfK-Zahlen verknüpfbar.

Warum IP Deutschland der Studie beigetreten ist, erläutert Geschäftsführer Matthias Dang: "Die VuMA ist die Antwort auf eine immer komplexere Welt, mit der sich Werbekunden und Agenturen auseinandersetzen müssen. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Insights zu Demographie, Produktverwendung, Mediennutzung, Einstellungen und Tagesabläufen von Zielgruppen liefert sie dort Antworten, wo andere Instrumente schweigen. Durch aktive Mitgestaltung dieses Projektes wollen wir unseren Marktpartnern eine vernetzte Sicht auf den modernen Verbraucher und Multiscreen-Nutzer ermöglichen, die immer zwingender für eine effektive Mediaplanung wird. Markt-Media-Studien sind nicht nur weiterhin unabdingbar für die Planung, sondern definieren letztlich auch Märkte."

Für die nähere Beschreibung von Zielgruppen und für eine Mediaplanung, die auf den Verwendern der beworbenen Marke beruht, stellen Markt-Media-Studien eine unverzichtbare Quelle für Werbungtreibende und Mediaagenturen dar. Durch den erweiterten Partnerkreis erhält die VuMA nicht nur einen Innovationsschub, sondern bildet mit ihrem Fokus auf die elektronischen Medien künftig auch einen wichtigen Kontrapunkt zur Studie Best for Planning (b4p), die seit 2 Jahren gemeinsam von den Großverlagen Bauer, Burda, Springer und Gruner+Jahr herausgegeben wird und deren Schwerpunkt daher auf der Print-Welt liegt.

Weitere Informationen zur VuMA stehen auf der Website zur Studie bereit, einen Hintergrundbericht zur neuen Partnerschaft veröffentlichte "Horizont" am 23. Oktober 2014.

Ansprechpartner

Oliver Aust

Oliver Aust
Forschung & Märkte, Vermarktung

+49 221 456-71081

E-Mail senden