IP Deutschland GmbH
IP Deutschland GmbH
TV BLEIBT FÜR DEN WERBEERFOLG UNVERZICHTBAR
04.07.2018

Eine aktuelle Metaanalyse belegt, wie wichtig Werbung für den Markenerfolg ist.

Günter Linke, Director Research bei Dentsu Aegis Resolutions, stellte erste Ergebnisse der neuen Studie auf den diesjährigen Screenforce Days vor. Die Ergebnisse zeigen, wie stark unterschiedlichste Branchen hinsichtlich Markenaufbau und Absatzentwicklung von Werbung profitieren.

Anders als vielfach gemutmaßt ist der Einfluss von Werbung in den letzten fünf Jahren keineswegs gesunken, sondern auch dank immer besserer Planungs- und Optimierungsmöglichkeiten sogar gestiegen! Dabei leistet TV den mit Abstand höchsten Beitrag unter den Werbekanälen und ist durch kein anderes Medium ersetzbar. Auch in der Effizienzbetrachtung schneidet TV sehr gut ab.
Werden darüber hinaus Interaktionseffekte zwischen den verschiedenen Medien aufgeschlüsselt, wird deutlich, wie TV-Werbung die Wirksamkeit der anderen Mediakanäle beeinflusst und ihnen zu einem Wirkungsbeitrag verhelfen kann, der ohne TV-Unterstützung deutlich geringer ausfallen würde.

Datengrundlage dieser Metastudie bilden die Kernergebisse aus 150 Modellen für Sales- und Awareness-Parameter, die Dentsu Aegis Resolutions für 55 Marken aus 10 Branchen innerhalb der letzten fünf Jahre erstellt hatte. Während es bei der Erstellung der individuellen Modelle um markenspezifische Insights ging, lag das

Ziel der Metaanalyse darin, die Quintessenz aus diesen einzelnen Studien zu ziehen und für die aktuelle Medienlandschaft die Relevanz von Werbung für den Markenaufbau zu beleuchten.

Einen Live-Videomitschnitt der Präsentation zur Studie von den diesjährigen Screenforce Days finden Sie hier.
 

Ansprechpartner

Sandra Schümann

Sandra Schümann
Forschung & Märkte, Konvergenz

+49 221 456-71087

E-Mail senden